Kategorie Nr. 2: Banknoten


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2011, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht),, Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache  „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters  „2011, Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Staatswappen von Kamberra und eine Linie aus drei Kreisen (beide als Papierrelief; letztere dient der Erkennung von Fünf-Numisma-Banknoten durch Blinde), Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“)

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1186950033“, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen,  Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © 2006-2011“

Emittiert als Jahrgang 2011 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).

Ausgabe zum 100. Todestag. 


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2012, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht), Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters „2012, Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Staatswappen von Kamberra und eine Linie aus drei Kreisen (beide als Papierrelief; letztere dient der Erkennung von Fünf-Numisma-Banknoten durch Blinde), Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“)

 

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1200000009“, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen, Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © 2006-2011“

Emittiert als Jahrgang 2012 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).    


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2013, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht), Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters „2013, Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Staatswappen von Kamberra und eine Linie aus drei Kreisen (beide als Papierrelief; letztere dient der Erkennung von Fünf-Numisma-Banknoten durch Blinde), Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“)

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1300000001“, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen, Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © 2006-2011“  

Emittiert als Jahrgang 2013 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).    


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2014, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht), Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters „2014, Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Staatswappen von Kamberra und eine Linie aus drei Kreisen (beide als Papierrelief; letztere dient der Erkennung von Fünf-Numisma-Banknoten durch Blinde), Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Kinegramm (Landesname "Kamberra" hinter waagrechten Linien), darunter zwei Zeilen als Sicherheitszeichen (lautend  jeweils  "BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler")

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1400000002 “, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen, Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © 2006-2011-2014“

Emittiert als Jahrgang 2014 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).    


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2015, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht), Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters „2015, Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Staatswappen von Kamberra und eine Linie aus drei Kreisen (beide als Papierrelief; letztere dient der Erkennung von Fünf-Numisma-Banknoten durch Blinde), Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Kinegramm (Landesname "Kamberra" hinter waagrechten Linien), darunter zwei Zeilen als Sicherheitszeichen (lautend  jeweils  "BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler")

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1500000002 “, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen, Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © 2006-2011-2014“

Emittiert als Jahrgang 2015 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).    


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2016, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht), Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters „2016, Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Staatswappen von Kamberra und eine Linie aus drei Kreisen (beide als Papierrelief; letztere dient der Erkennung von Fünf-Numisma-Banknoten durch Blinde), Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Kinegramm (Landesname "Kamberra" hinter waagrechten Linien), darunter zwei Zeilen als Sicherheitszeichen (lautend  jeweils  "BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler")

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1600000006 “, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen, Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © 2006-2011-2014“

Emittiert als Jahrgang 2016 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).    


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2017, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht), Lyra, Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters „Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Jahreszahl "2017", Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen  als Papierrelief, Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Kinegramm (Landesname "Kamberra" hinter waagrechten Linien), darunter zwei Zeilen als Sicherheitszeichen (lautend  jeweils  "BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler")

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1700000002 “, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen, Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © -2006-2011-2014-2017“

Emittiert als Jahrgang 2017 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).    


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2018, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht), Lyra, Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters „Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Jahreszahl "2018", Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen  als Papierrelief, Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Kinegramm (Landesname "Kamberra" hinter waagrechten Linien), darunter zwei Zeilen als Sicherheitszeichen (lautend  jeweils  "BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler")

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1800000018 “, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen, Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © -2006-2011-2014-2017“

Emittiert als Jahrgang 2018 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).    


Banknote

Königreich Kamberra (vom Grafikdesigner Franck Medina erfundener Fantasiestaat in Ozeanien), 2019, 5 Numisma, Abmessungen: 140x73 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Franck Medina (*1974)

Avers: Porträt (ein 1892 in Hamburg entstandenes Foto) vor Naturzeichnung mit Muse (laut einem Kommentar des Urhebers vom Dezember 2011 als „Symbol der Romantik Mahlerscher Musik“ gedacht), Lyra, Namenszug „Gustav Mahler“, Schrift in spanischer Sprache „Gustav Mahler 1860-1911“, weiters „Bank von Kamberra“, dann „Gouverneur“, „Hauptkassier“ und „Finanzminister“ (jeweils mit Handzeichen), Jahreszahl "2019", Haupt der Medusa als Papierrelief, Wertangabe „5“ (zweimal in Zahlen, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Kinegramm (Landesname "Kamberra" hinter waagrechten Linien), darunter zwei Zeilen als Sicherheitszeichen (lautend  jeweils  "BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler5BvK5fünfNumisma5GustavMahler")

Revers: Geige, Schrift auf Spanisch „Bank von Kamberra“ und „Fälscher werden vom Gesetz mit zwölf Jahren Gefängnis und einem Bussgeld von einer Million Numisma bestraft“ sowie zweimal die lfd. Nummer „1900000005 “, weiters Wertangabe „5“ (einmal als Zahl, einmal in Worten: „Fünf Numisma“), Abkürzung „BvK“ (für „Bank von Kamberra“) mit Bankzeichen, Urheberrechtsangabe „Entwurf und Grafik: Franck Medina © -2006-2011-2014-2017“

Emittiert als Jahrgang 2019 der Banknotenserie "Gustav Mahler" (ab 2011).    


Banknote

Kroatien, 2019, 1000 Kuna, gefertigt unter Verwendung einer 1000-Kuna-Banknote aus 1941, Abmessungen: 168x90 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers durch ein 1892 in Hamburg aufgenommenes Foto anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren). 


Banknote

Kroatien, 2019, 1000 Kuna, gefertigt unter Verwendung einer 1000-Kuna-Banknote aus 1941, Abmessungen: 168x90 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers mit dem Markenbild der in Monaco am 04. 12. 2009 anlässlich des (im darauffolgenden Jahr liegenden) 150. Geburtstages herausgegebenen Briefmarke sowie Namenszug „Gustav Mahler“ anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren).

Banknote

Kroatien, 2019, 1000 Kuna, gefertigt unter Verwendung einer 1000-Kuna-Banknote aus 1941, Abmessungen: 168x90 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Kroatien, 2019, 1000 Kuna, gefertigt unter Verwendung einer 1000-Kuna-Banknote aus 1941, Abmessungen: 168x90 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes, im Hintergrund links Noten aus dem 4. Satz der 5. Symphonie, Klavierauszug (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Österreich, 2019, 20 Schilling, gefertigt unter Verwendung einer 20-Schilling-Banknote aus 1967, Abmessungen: 131x65 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers mit dem Markenbild der in Monaco am 04. 12. 2009 anlässlich des (im darauffolgenden Jahr liegenden) 150. Geburtstages herausgegebenen Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren). 


Banknote

Österreich, 2019, 20 Schilling, gefertigt unter Verwendung einer 20-Schilling-Banknote aus 1967, Abmessungen: 131x65 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers mit dem Markenbild der vom Vatikan am 18. 11. 2011 anlässlich des 100. Todestages herausgebrachten Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren). 


Banknote

Österreich, 2019, 20 Schilling, gefertigt unter Verwendung einer 20-Schilling-Banknote aus 1967, Abmessungen: 131x65 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Italien, 2019, 10000 Lira, gefertigt unter Verwendung einer 10000-Lira-Banknote aus 1984, Abmessungen: 133x70 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers mit dem Markenbild der in Monaco am 04. 12. 2009 anlässlich des (im darauffolgenden Jahr liegenden) 150. Geburtstages herausgegebenen Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren). 


Banknote

Italien, 2019, 10000 Lira, gefertigt unter Verwendung einer 10000-Lira-Banknote aus 1984, Abmessungen: 133x70 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke sowie Namenszug „Gustav Mahler“ anstelle des entfernten Originalbildes, im Hintergrund rechts Noten aus dem 4. Satz der 5. Symphonie, Klavierauszug (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Italien, 2019, 5000 Lira, gefertigt unter Verwendung einer 5000-Lira-Banknote aus 1985, Abmessungen: 126x70 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke sowie Namenszug „Gustav Mahler“ anstelle des entfernten Originalbildes, im Hintergrund rechts Noten aus dem 4. Satz der 5. Symphonie, Klavierauszug (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Italien, 2019, 1000 Lira, gefertigt unter Verwendung einer 1000-Lira-Banknote aus 1990, Abmessungen: 110x60 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke sowie Namenszug „Gustav Mahler“ anstelle des entfernten Originalbildes, im Hintergrund rechts Noten aus dem 4. Satz der 5. Symphonie, Klavierauszug (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Kroatien, 2019, 100000 Dinar, gefertigt unter Verwendung einer 100000-Dinar-Banknote aus 1993, Abmessungen: 131x70 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Revers durch ein 1892 in Hamburg aufgenommenes Foto anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Kroatien, 2019, 100000 Dinar, gefertigt unter Verwendung einer 100000-Dinar-Banknote aus 1993, Abmessungen: 131x70 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Revers mit dem Markenbild der in Monaco am 04. 12. 2009 anlässlich des (im darauffolgenden Jahr liegenden) 150. Geburtstages herausgegebenen Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes, rechts mit dunklem Streifenhintergrund (Stempelung mit Hochdruckverfahren). 


Banknote

Kroatien, 2019, 100000 Dinar, gefertigt unter Verwendung einer 100000-Dinar-Banknote aus 1993, Abmessungen: 131x70 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Revers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke sowie Namenszug „Gustav Mahler“ anstelle des entfernten Originalbildes, im Hintergrund rechts Noten aus dem 4. Satz der 5. Symphonie, Klavierauszug (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Tadschikistan, 2019, 100 Rubel, gefertigt unter Verwendung einer 100-Rubel-Banknote aus 1994, Abmessungen: 120x60 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers mit dem Markenbild der in Monaco am 04. 12. 2009 anlässlich des (im darauffolgenden Jahr liegenden) 150. Geburtstages herausgegebenen Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren). 


Banknote

Tadschikistan, 2019, 100 Rubel, gefertigt unter Verwendung einer 100-Rubel-Banknote aus 1994, Abmessungen: 120x60 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Avers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke sowie Namenszug „Gustav Mahler“ anstelle des entfernten Originalbildes, im Hintergrund links Noten aus dem 4. Satz der 5. Symphonie, Klavierauszug (Stempelung mit Hochdruckverfahren).  


Banknote

Tadschikistan, 2019, 100 Rubel, gefertigt unter Verwendung einer 100-Rubel-Banknote aus 1994, Abmessungen: 120x60 mm, inoffizielle Ausgabe

Entwurf: Heinz Rainer Fuchs (*1964)

Darstellung Mahlers auf dem Revers durch Übernahme des Markenbildes der in China am 09. 09. 2017 mit dem einschlägigen Motiv emittierten Briefmarke anstelle des entfernten Originalbildes (Stempelung mit Hochdruckverfahren).